Wir über uns

IMPULS wurde im Januar 2000 von uns, den Physiotherapeuten Matthias Renzel und Karsten Richter-Schultz, gegründet. Unser Wunsch war es, einen Ort zu haben, an dem wir ohne die übliche klinische Atmosphäre arbeiten könnten. Als ausgebildete Osteopathen, bzw. CranioSacral Therapeuten (Upledger) wollten wir unsere Vorstellung von Ganzheitlichkeit umsetzen. Dies beinhaltet alle klinischen Aspekte der Orthopädie, Neurologie, Innere Medizin etc. vor dem Hintergrund der individuellen Umstände des Menschen.

Grundsätzlich sind wir für alle Patienten offen und versuchen bei allen Anfragen zu helfen. Dies beinhaltet natürlich auch die klassische Physiotherapie. Einige Schwerpunkte haben sich aber im Laufe der Zeit herausgebildet so das unsere Erfahrungen in diesen Bereich besonders nützlich seien können.

Musikermedizin-Musikphysiologie

Kiefergelenk-Craniomandibuläre Dysfunktion

Rund um die Geburt-Säuglingsbehandlungen, osteopatische Vor und Nachbehandlung der Mutter.

Nähere Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Unterpunkt ''Therapeutisches Angebot''.

 
Glücklicherweise ging unser Konzept auf, so dass wir Hilfe benötigten. Die Mitarbeiter, die wir für unser Team gewinnen konnten, prägen das Bild und Angebot von IMPULS ganz entscheidend. Unterschiedliche Therapiekonzepte finden durch sie zusätzlich Anwendung.

Matthias Renzel - Physiotherapeut
  • Therapeut und Dozent in Upledger CranioSacraler Therapie
  • Osteopathie (auf Verordnung)
Karsten Richter-Schultz - M.Sc. Ost. med. D.O., staatlich anerkannter Osteopath + Physiotherapeut + Heilpraktiker
  • •Osteopath (s.u.)
  • Traditionelle chinesische Medizin mit Schwerpunkt Qi Kung + Tui Na
  • Masterstudiengang in Osteopathie an der Uni Krems
  • Zusatzfortbildungen bei Barral, v. Caille, Cauffoure (LMO), Harrer (FDM), Ledermann, Wührl (CMD) etc.

Dozent für Osteopathie am College Sutherland Berlin Fachberreich Extremitäten, SFO-Berlin und Schulleiter Little John College in Hannover Fachberreich Craniosacrale Osteopathie, Pädiatrie, wissenschaftliche Methodologie. Mitarbeiter der Wissenschaftskommision der Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie BAO. Anfänglich bei der IAO (Gent).

Ein besonderer Schwerpunkt meiner Arbeit ruht auf der Entwicklung des Konzepts der „Mechanischen Vernetzung“ (Lien Mechanique Osteopatique) nach Cauffoure DO und Pratt DO.

[

(aus juristischen Gründen muss darauf hingewiesen werden, dass der Begriff Osteopath bislang nur in Hessen (WPO) ein eigenständiger Beruf ist. Darüber hinaus in vielen Ländern der EU.)